Ansbach: Hubschrauberlandeplatz Hindenburg Kaserne

US Army Heliport, AHP

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N491822 E0103404 (WGS84)
Karte: Google Maps
HNN: 1300 ft
Betreiber: US Army

Lage Ort

Bundesland (Freistaat) Bayern.
Deutschland im Kalten Krieg

Allgemein

Hubschrauberlandeplatz der US Army, vermutlich bis Ende der 1960er Jahre.

Lage Flugplatz

Hindenburg-Kaserne in der Residenzstraße.

Heutige Nutzung

Geschlossen. Ein Teil der ehemaligen Hindenburg-Kaserne beherbergt eine Hochschule, ein anderer Teil wurde mit einem Einkaufszentrum bebaut.

Übersicht

Die Hindeburg-Kaserne auf einer US-amerikanischen Karte aus dem Jahre 1953 - (AMS M841 GSGS 4414, Courtesy Harold B. Lee Library, Brigham Young University /BYU/)

Luftraum und Verfahren

Nur für eingestufte Flüge und VIP-Flüge;
nutzbar von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang;
Anflugkurs 090°, Abflugkurs 270°;
Platzrunde in 1800 Fuß.

Hindernisse

91 m östlich: Fahnenmast 30 m hoch;
im Umfeld zahlreiche Gebäude und Fahrzeuge.

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook