Eureka-Funkfeuer in Deutschland

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!

Eureka/Rebecca war ein Funknavigationssystem, das während des Zweiten Weltkriegs in Großbritannien entwickelt wurde. Es wurde auch in zahlreichen andern Ländern genutzt. Die letzten Stationen waren bis zum Anfang der 1990er Jahre in Großbritannien im Einsatz.

In Deutschland wurden nach 1945 bis in die 1960er Jahre durch die britischen Streitkräfte die folgenden Stationen betrieben.

StationFrequency ReceivingFrequency TransmittingIdent
Ahlhorn218213AN
Berlin Gatow222234GW196x
223213GW195x
Brekendorf225235SC196x, Replacement for Schleswig?
Celle228223CL
Geilenkirchen224230KN
Gütersloh223213GS195x
230235GS195x, 196x
Jever230234JV
Köln-Bonn (Wahn)213223WH
Laarbruch233213LL
Schleswig (Schleswigland)225235SD
Sylt / Westerland233228SL
Wildenrath218228WI195x, 196x
Wunstorf218233WF

Verwandte Themen

Eureka-Funkfeuer in Belgien
Eureka-Funkfeuer in Dänemark
Eureka-Funkfeuer in den Niederlanden
Ungerichtete Funkfeuer (NDB) in der DDR in den 1950er Jahren
Ungerichtete Funkfeuer (NDB) in der DDR in den 1960er Jahren
Ungerichtete Funkfeuer (NDB) in der DDR in den 1980er Jahren
RSBN-Funkfeuer in der DDR
Flugplätze Deutschland