Neubrandenburg: Flugplatz

Trollenhagen

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N533608 E0131825 (WGS84)
Karte: Google Maps

Lage Ort

Deutschland im Kalten Krieg

Im Zweiten Weltkrieg

Übersicht

Der Flugplatz Neubrandenburg-Trollenhagen auf einer US-amerikanischen Karte aus dem Jahre 1952 - Das spitz zulaufende östliche Ende existiert in ähnlicher Form noch heute. Im Laufe der Jahre hat sich der Flugplatz aber weiter nach Westen ausgedehnt (AMS M841 GSGS 4414, Courtesy Harold B. Lee Library, Brigham Young University /BYU/)

Im Kalten Krieg

1970er Jahre

Situation

Der Flugplatz Neubrandenburg auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972 - (ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin /PCL MC/)

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 09/27: 2292 m x 50 m Beton
  • 09/27: 1800 m x 40 m Gras

Funkfeuer

  • FFF 27: 950 "DT", 4540 m zur Schwelle 27
  • FFF 09: 950 "TD", 3750 m zur Schwelle 09
  • NFF 09: 460 "T", 1000 m zur Schwelle 09
  • NFF 27: 460 "D", 1000 m zur Schwelle 27

Flugfunk

Das Rufzeichen war DEFEKT.

Heute

Nutzung

Regionalflughafen.

Übersicht

Landsat-Bild aus dem Jahr 2016 - Objekt in Google Maps öffnen

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook