Spangdahlem: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N495835 E0064154 (WGS84) Google Maps

Lage Ort

Bundesland Rheinland-Pfalz.
Karte mit Lage Flugplatz Spangdahlem
Deutschland im Kalten Krieg

Im Kalten Krieg

Nutzung

Flugplatz der US Air Force.

1950er Jahre

Situation

Flugplatz Spangdahlem auf einer Karte 1959
Spangdahlem auf einer Karte aus dem Jahr 1959 - Neben dem üblichen ungerichteten Funkfeuer (NDB) und einem TACAN verfügt der Platz zu diesem Zeitpunkt auch über ein UKW-Drehfunkfeuer (VOR) - hier mit "OMNI" gekennzeichnet

Übersicht

Karte Spangdahlem Air Base 1953
Karte von 1953 - Der Pfeil oben rechts weist den Weg vom damaligen ungerichteten Funkfeuer (NDB) Spangdahlem mit der Kennung "DDA". Die gepunktete Kreisfläche oben links ist das NDB Bitburg mit der Kennung "DHB", das sich auf der Anfluggrundlinie dieses Flugplatzes befand.

1960er Jahre

Situation

Flugplatz Spangdahlem auf einer Karte 1963
Spangdahlem auf einer Karte aus dem Jahr 1963 - Im Vergleich zum Stand 1959 ist das VOR wieder verschwunden. Außerdem hat das TACAN seine Position geändert. Frequenzen und Kennungen sind ebenfalls anders.

1970er Jahre

Situation

Der Flugplatz Spangdahlem auf einer Karte 1972
Der Flugplatz Spangdahlem auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972 - (ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin /PCL MC/)

Bilder

Douglas EB-66E Destroyer der 39th Tactical Electronic Warfare Squadron (39th TEWS) Spangdahlem
Douglas EB-66E Destroyer der 39th Tactical Electronic Warfare Squadron (39th TEWS) in Spangdahlem im August 1972 - Quelle: USAF / National Museum of the U.S. Air Force

1980er und frühe 1990er Jahre

Übersicht

Karte Flugplatz Spangdahlem 1984
Karte von Spangdahlem aus dem Jahr 1984

Bilder

Die folgenden Bilder wurden während der Übung SALTY DEMO 85 im April 1985 aufgenommen. SALTY DEMO 85 war Übung zur Überlebensfähigkeit des Flugplatzes, bei der passive und aktive Abwehrmaßnahmen, Flugbetrieb und Wiederherstellungssysteme der Air Base evaluiert wurden. Quelle: DoD.

Scheinziele

Luftbild eines Stücks vorgetäuschte Start- und Landebahn.
Die Attrappe einer F-16 Fighting Falcon wird auf einen vorgetäuschten Rollweg gezogen, um angreifende Gegner zu verwirren.
Schneebedeckte Attrappen des Flugzeugs F-16 Fighting Falcon stehen auf einem vorgetäuschten Rollweg.
Luftbild der Flugzeugattrappen
Luftbild von Flugzeugattrappen F-16 Fighting Falcon auf einer vorgetäuschten Abstellfläche
Ausschnittsvergrößerung

Heute

Nutzung

Flugplatz der US Air Force.

Situation

Luftbild Flugplatz Spangdahlem Juni 2015
Luftbild vom Juni 2015

Bildquellen

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook