Hahn: Flugplatz

Hahn Air Base

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N495652 E0071547 (WGS84) Google Maps
HNN: 1649 ft
Location Indicator: EDAH (1990), EDFH (2000)
Betreiber: USAF

Lage Ort

Deutschland im Kalten Krieg
Karte

Im Kalten Krieg

Nutzung

Basis der US Air Force.

Situation

Der Flugplatz Hahn auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972 - (ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin /PCL MC/)

Übersicht

Hahn im Jahr 1984

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 03/21: 2437 m x 45 m Asphalt

Funkfeuer

Angaben für das Jahr 1990:
  • ILS
  • TACAN: CH24 "HAH", am Platz

Radar

ASR, PAR (1990)

Einheiten

1971: 50th TFW: 10th TFS (F-4D), 496th TFS (F-4E)
1975: 50th TFW: 10th TFS (F-4D/E), 496th TFS (F-4E) (1975)
1980: 50th TFW: 10th, 313th, 496th TFS (F-4E)
1985: 50th TFW: 10th, 313th, 496th TFS (F-16A/B/C/D) (1985)
1990: 50th TFW: 10th, 313th, 496th TFS (F-16C/D) (1985)

Einrichtungen

Eisenbahnanschluss von Büchenbeuren.

Heute

Nutzung

Regionalflughafen.

Flugplätze in der Umgebung