Netzeband: Autobahnabschnitt ABA

Netzeband Highway Strip

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N530003 E0123557 (WGS84) Google Maps
Flugplatz-Nummer: 2023

Lage Ort

Deutschland im Kalten Krieg
Karte

Lage Ort

Ehemalige DDR, Bezirk Potsdam;
Heute: Bundesland Brandenburg.

Lage Flugplatz

14km nordwestlich von Neuruppin; heutige Autobahn A 24, zwischen den Anschlussstellen Neuruppin and Herzsprung.

Nutzung im Kalten Krieg

Autobahnabschnitt (Notlandeplatz) auf der ehemaligen DDR-Autobahn A 15 (andere Nummerirung als heute). In der NVA wurde er unter der Flugplatz-Nr. 2023 geführt.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 14/32: 2500 m Beton
Die Schwellen waren mit Keramikmarken und Steinen markiert:
- Schwelle Süd: km 44,298
- Schwelle Nord: km 46,800
("km" bedeutet die Autobahn-Kilometrierung zur DDR-Zeiten)
Die Außenpunkte in der Haupt- und Nebenlanderichtung sind durch geodätische Zeichen (Steinsäulen) markiert.

Funkfeuer

  • FFF 32: 943,5 "PA"
  • NFF 32: 223,5 "P"
  • FFF 14: 943,5 "AP"
  • NFF 14: 223,5 "A"
Die Nachrichten- und Flugsicherungsmittel waren nicht ständig entfaltet.

Flugfunk

Das Funkrufzeichen des Autobahn-Landeplatzes war PUMA.
Hast Du historisches Material (Erlebnisse, Karten, Fotos) oder aktuelle Fotos zum Autobahnabschnitt ABA Netzeband oder zu einem anderen Flugplatz, zur Veröffentlichung auf mil-airfields.de? Dann freue ich mich auf eine Nachricht von Dir: Kontakt

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook