Weixdorf: Autobahnabschnitt

Autobahnabschnitt ABA Dresden, Ottendorf-Okrilla Highway Strip

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN510937 E0134729 (WGS84) Google Maps
Ehemalige DDRBezirk Dresden
BundeslandSachsen
Karte mit Lage Autobahnabschnitt Weixdorf
Deutschland im Kalten Krieg Karte
Die Geschichte der Flugplätze im Kalten Krieg: Weixdorf
von Bert Kondruß

Allgemein

Ungefähr 2 km nordöstlich des Flughafens Dresden war auf der DDR-Autobahn A 6 (heute Autobahn A 4) Dresden - Görlitz ein Teilstück für den Betrieb mit Militärflugzeugen vorgesehen. Erkennbar war er am durchgängigen Mittelstreifen. In der Nationalen Volksarmee NVA hatte dieser Abschnitt die Flugplatznummer 2034. Fernmeldemäßig war er an den Flughafen Dresden angebunden. Heute ist dieses Stück wieder zu einer normalen Autobahn zurückgebaut worden.

Im Kalten Krieg

Nutzung im Kalten Krieg

Autobahnabschnitt.

Übersicht

DDR-Autobahnabschnitt Weixdorf auf einem Satellitenbild 1965
Autobahnabschnitt Weixdorf (langer roter Pfeil) und Flughafen Dresden (unten) auf einem US-Satellitenbild vom 04.10.1965. - Der kleine rote Pfeil zeigt auf einen Verbindungsweg vom Flughafen zur Autobahn. (Quelle: U.S. Geological Survey)
Autobahnabschnitt Dresden
Der Autobahnabschnitt in voller Länge. - Südwestlich der Mitte führt eine Brücke über die Autobahn. Außerdem scheint der Abschnitt nicht ganz gerade zu sein. (Quelle: U.S. Geological Survey)
DDR-Autobahn-Abschnitt Weixdorf
Nordöstliches Ende - Man erkennt den Übergang zu einem durchgängigen Mittelstreifen. (Quelle: U.S. Geological Survey)
Brücke über die Autobahn Dresden-Görlitz
Brücke (Quelle: U.S. Geological Survey)
Südwestliches Ende
Südwestliches Ende (Quelle: U.S. Geological Survey)
Autobahn-Mittelstreifen bei Dresden, DDR
Ein weiteres kurzes Stück mit befestigtem Mittelstreifen im Bereich einer Brücke etwas weiter südlich (Quelle: U.S. Geological Survey)
Verbindung Flughafen Dresden zur Autobahn
Einmündung des Verbindungswegs zum Flughafen (Quelle: U.S. Geological Survey)

Heute

Nutzung heute

Geschlossen.
This page in English
Folge mil-airfields auf Facebook