Landsberg/Lech: Fliegerhorst

Penzing

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N480414 E0105422 (WGS84) Google Maps
Location Indicator: DELB (195x), EDSA (196x-199x), ETSA (199x-)

Lage Ort

Bundesland (Freistaat) Bayern.
Karte mit Lage Flugplatz Landsberg/Lech
Deutschland im Kalten Krieg
Karte

Im Zweiten Weltkrieg

Nutzung

Fliegerhorst der Luftwaffe.

Situation

Karte Fliegerhorst Luftwaffe Landsberg im Zweiten Weltkrieg
Der Fliegerhorst Landsberg im Zweiten Weltkrieg auf einer US-Karte aus dem Jahr 1944 - (McMaster University Library Digital Archive, Lizenz: Creative Commons Attribution-NonCommercial 2.5 CC BY-NC 2.5 CA /MULDA/)

Im Kalten Krieg

Nutzung

Nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst von der US Air Force genutzt. Später Fliegerhorst der Luftwaffe.

1950er Jahre

Situation

Landsberg/Lech Air Base der US Air Force 1952
Landsberg/Lech Air Base der US Air Force 1952

Übersicht

Karte Fliegerhorst Penzing 1959
Karte mit dem Fliegerhorst Penzing 1959 - Es sind lediglich die Gebäude dargestellt. Ebenfalls erkennbar ist die Anschlussbahn aus Richtung Norden.

Luftraum und Verfahren

Anflugkarte der US Air Force für Landsberg aus dem Jahr 1956
Anflugkarte der US Air Force für Landsberg aus dem Jahr 1956

1960er Jahre

Situation

Flugplatz Landsberg/Lech auf einer Karte 1963
Flugplatz Landsberg/Lech auf einer Karte 1963

Luftraum und Verfahren

Landsberg/Lech NDB-Anflug 1967
NDB-Anflug 1967

1980er Jahre

Situation

Karte Fliegerhorst Landsberg/Lech 1981
Der Fliegerhorst Landsberg/Lech auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1981

Übersicht

Karte Flugplatz Landsberg 1984
Der Flugplatz Landsberg im Jahr 1984

Start- und Landebahnen

  • 07/25: 2066 m x 30 m Beton

Funkfeuer

  • NDB: 448 "LQ", 253° / 4.7 NM zum Platz
  • ILS 25: 111.7 "LQ"

Bilder

C-160 Transall der Luftwaffe und C-130 Hercules der USAF Landsberg März 1986
Eine C-160 Transall der Luftwaffe und eine C-130 Hercules der US Air Force in Landsberg im März 1986 - Quelle: DoD, Scene Camera Operator: Ssgt Fernando Serna

Literatur

  • Ries, Karl; Dierich, Wolfgang: "Fliegerhorste und Einsatzhäfen der Luftwaffe" Motorbuch Verlag Stuttgart, 1993 - Alliierte Planskizze

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook