Sembach: Flugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N493023 E0075150 (WGS84) Google Maps
HNN: 1052 ft
Location Indicator: EDAS (1990)

Lage Ort

Bundesland Rheinland-Pfalz.
Karte mit Lage Flugplatz Sembach
Deutschland im Kalten Krieg
Karte

Im Kalten Krieg

Situation

Flugplatz Sembach auf einer Karte 1972
Der Flugplatz Sembach auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972

Start- und Landebahnen

  • 07/25: 2402 m x 45 m Asphalt

Funkfeuer

  • NDB: 428 "SEX", 245°/7.4 NM zum Platz
  • TACAN: CH28 "SEM", am Platz

Einheiten

1971: 601st TAC
1980: 20th TASS (601st TCW): OV-10A; 601st TASS (601st TCW): CH-53C; 704th TASS (601st TCW): OV-10A
1985: 601st TCW : CH-53C
1990: 43rd ECS (66th ECW): EC-130H; 601st TCW

Bilder

Eine C-130E Hercules der Tennessee Air National Guard bei der Ankunft (15.08.1980). Quelle: Department of Defense, photographer: SSGT JAMES R. PEARSON
Angehörige der 241st Electronic Installation Squadron, Tennessee Air National Guard, verlassen die Basis. Quelle: Department of Defense, photographer: SSGT JAMES R. PEARSON

Bilder von der Übung UREX '82

22.04.1982, Quelle: Department of Defense, photographer: SUTHERLAND
Hinweisschild Sembach Air Base
Hinweisschild
Luftbild Flugplatz Sembach mit Flugzeugen A-10 im Jahr 1982
Luftbild des Platzes vom 22.04.1982, aufgenommen am westlichen Ende. Belegt u.a. mit A-10
Die 601st Civil Engineering Squadron bei der Beseitigung eines simulierten Bombenkraters
Auffüllen des simulierten Bombenkraters
Dekontaminierungsübung an einer OV-10 Bronco
Vorbereitung von Mark 82-Bomben für eine A-10 mit ABC-Schutzausrüstung
Eine A-10 vor dem Kontrollturm

Weitere Bilder

A-10 Thunderbolt der US Air Force auf dem Flugplatz Sembach
A-10 Thunderbolt über dem Platz während der Übung REFORGER '82; Quelle: Department of Defense, photographer: KEN HACKMAN
Bau von Sheltern am Flugplatz Sembach 1983
Bau von Sheltern, aufgenommen 29.11.1983. Zu sehen eine CH-53. Quelle: Department of Defense, photographer: TSGT ADRIAN DELAINE
Eine EC-130H
Eine EC-130H "Compass Call" der 43rd Electronic Combat Squadron über Sembach (30.08.1987). Quelle: Department of Defense, photographer: SSGT FERNANDO SERNA
Landung einer C-141 Starlifter des 65th MAW auf dem Flugplatz Sembach
C-141 Starlifter des 65th MAW bei der Landung (1988). Quelle: Department of Defense, photographer: A1C KELVIN DAVIS.
USAF F-16 des 86th TFW vor dem Kontrollturm Sembach
Eine F-16 des 86th TFW vor dem Kontrollturm während der Übung "Central Enterprise '89". Quelle: Department of Defense, photographer: SSGT JAMES M. HOWARD
Gate1 zum Flugplatz Sembach
Gate 1. Quelle: Department of Defense, photographer: SRA MICHAEL RICE

Heute

Nutzung

Geschlossen (neue ICAO-Ortskennung ETAS war zugewiesen, aber vermutlich nicht mehr genutzt)

Übersicht

Luftbild ehemalige Sembach Air Base Juli 2016
Luftbild der ehemaligen Sembach Air Base im Juli 2016 - Start- und Landebahn sowie Rollwege sind weitestgehend abgetragen.

Links

Bildquellen

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook