Basepohl: Hubschrauberflugplatz

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N534452 E0125709 (WGS84)
Karte: Google Maps
HNN: 53m

Lage Ort

Deutschland im Kalten Krieg

Im Kalten Krieg

Nutzung

Eröffnet 1975. Hubschrauberflugplatz der ehemaligen NVA.

1980er Jahre

Start- und Landebahnen

  • 07/25: 600m x 60m Gras
  • 12/30: 400m x 50m Gras

Funkfeuer

  • Nahfunkfeuer: 344,5 "QT", 255°/1000m zur Schwelle 25

Flugfunk

Flugleiter: "QUARZGUT-START" 126.0

Telefon

Stabsnetz S1: 48528, Tarnname "Landschaftsgärtner"

Einheiten

Kampfhubschraubergeschwader 5 (KHG-5): Mi-8TB, Mi-24D, Mi-24P,
Hubschrauberstaffel für Führung und Aufklärung 105 (HSFA-105): Mi-2, Mi-9

Liegenschaften

Die NVA-Objektnummer des Platzes war 03/180.

Einrichtungen

Anschlussbahn vom Bahnhof Stavenhagen zum Flugplatz.

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Übersicht

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook