Röhrensee: Flugplatz

Ohrdruf

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
Koordinaten: N505040 E0105025 (WGS84)
Karte: Google Maps

Lage Ort

Ehemalige DDR, Bezirk Erfurt;
heute Bundesland (Freistaat) Thüringen.
Deutschland im Kalten Krieg

Im Zweiten Weltkrieg

Nutzung

Flugplatz der Luftwaffe.

Übersicht

Luftbild vom 13.09.1944 - (Quelle: GDI-Th, Freistaat Thüringen, TLVermGeo, www.geoportal-th.de, Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0, www.govdata.de/dl-de/by-2-0, /Geo Thür/)
Ausschnittsvergrößerung: Abgestellte Flugzeuge im Wald unmittelbar nördlich des Platzes
Abgestelle Junkers Ju-88?
Der Flugplatz im Überblick auf einem Luftbild vom 22.07.1945

Im Kalten Krieg

Nutzung

Sowjetischer Feldflugplatz auf Truppenübungsplatz

Situation

Der Flugplatz Röhrensee auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1972 - (ONC E-2 (1972), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin /PCL MC/)

Übersicht

Luftbild vom 21.06.1953
Luftbild vom 07.08.1986 - Der Bereich des Truppenübungsplatzes Ohrdruf unmittelbar südlich wurde in der DDR zensiert.

Start- und Landebahnen

Angaben für das Jahr 1990:
  • 09/27: 2800 m Gras

Heute

Nutzung

Geschlossen.

Links

Flugplätze in der Umgebung

Folge mil-airfields auf Facebook